Whisky Datenbank

Unsere Datenbank umfasst über 1600 Whiskys davon können Sie sogar über 700 verschiedene bestellen.

Möchten Sie nur Shop-Produkte anschauen, dann wählen Sie bitte den Filter "Nur Shop-Produkte" aus oder wählen Sie im Menü Shop.

Ben Nevis

[ben nevis]

Bedeutung: Schnee- oder Wolkenberg
Besitzer: Ben Nevis Co (Nikka)
Land: Schottland
Region: Highlands
Distrikt, Bezirk: Western Highlands
Adresse:
Lochy Bridge
PH33 6TJ Fort William, Inverness-shire
Tel. +44 (0)1397 702476
Fax +44 (0)1397 702768
www.bennevis.co.uk

Firstletteren Nevis wurde 1825 vom legendären John Macdonald (aufgrund seiner Größe auch "Long John" genannt) erbaut und fiel im Jahre 1955 dem kanadischen Millionär Joseph W. Hobbs in die Hände, der als Schnapsschmuggler während der amerikanischen Prohibition ein Vermögen gemacht und wieder verloren hatte. In den dreißiger Jahren kam er nach Schottland und kaufte die Destillerien Bruichladdich, Glenesk und Glenury Royal. Auch eröffnete er eine Rinderfarm, deren Arbeiter als Cowboys verkleidet herumliefen. In den fünfziger Jahren erwarb er dann noch die Brennereien Lochside und Ben Nevis, welche er beide mit Patent Stills (coffey stills) ausrüstete. Er produzierte Malt und Grain Whiskys, welche vor Ort zu Blends verarbeitet wurden. Jedoch war dieses Konzept nicht sonderlich erfolgreich, so daß Ben Nevis 1981 wieder an Long John Distillers zurückfiel. Diese entfernten die Patent Stills und stellten dann im Jahre 1986 den Betrieb ganz ein. 1989 erwarb die japanische Nikka Whisky Distilling Co. Ltd. die Brennerei. Seit 1991 ist die Brennerei wieder voll in Betrieb. Die Wasserversorgung ist durch den Allt-a-Mhullin Burn vom Ben Nevis, dem höchsten Berg Schottlands, gewährleistet. Im Jahre 1848 erhielt die Brennerei ehrwürdigen Besuch durch Queen Victoria. Seit 1894 unterstützt die West-Highland Eisenbahn die Brennerei, indem sie preiswert Kohle transportiert.
Die Brennerei verfügt über vier Brennblasen.
Der Besuch dauert ungefähr 30 Minuten und besteht aus einer audiovisuellen Präsentation (featuring Hector McDram), einer Führung durch die Brennerei und einer anschließenden Whiskyprobe im eigenen Laden. Die letzte Führung beginnt 30 Minuten vor Schließung. Das Eintrittsgeld (Erwachsene: 2 GP, Kinder: 1 GP) wird beim Einkauf teilweise angerechnet. Größere Besuchergruppen nach Vereinbarung.

© Diese Beschreibung wurde uns freundlicherweise von Karl-Heinz Wirth (www.zorpheus.net) zur Verfügung gestellt. Sämtliche Rechte liegen beim Autoren.


Die Whiskies der Ben Nevis-Destillerie:

Ben Nevis, 10 Jahre, 46.0% vol., Original
Ben Nevis, 10yrs, 10 Jahre, 46.0% vol., Original
Ben Nevis, 21 Jahre, 60.5% vol.


Ben Nevis, NC2 Range, 1990, 16 Jahre, 46.0% vol., Duncan Taylor
Ben Nevis, 1972, 26 Jahre, 57.4% vol.
Ben Nevis, 1966, 51.0% vol.

Ihr Profil

Registrieren

Passwort vergessen

Newsletter Anmeldung

Bleiben Sie mit dem Newsletter immer auf dem neusten Stand!


zur Anmeldung